Nachdem man die Kellerduelle bisher nicht nutzen konnte, um den letzten Tabellenplatz zu verlassen, gelang das heute in Schwabelweis mit der Begegnung gegen die SpVgg Stadtamhof, womit angesichts des bisherigen Saisonverlaufs nicht unbedingt zu rechnen war. Mit einem Blitztor durch Lukas Mühlbauer (1.) und einem Treffer von Max Zollner (24.) stand es zur Halbzeit nach einem Gegentor aus der 31. Minute 2:1. Jojo Markl erhöhte in der 54. Minute auf 3:1 und dann ließen die Jungs nichts mehr anbrennen. Damit ist die rote Laterne zunächst mal weitergereicht. Bis zum Tabellenmittelfeld ist es allerdings noch ein gutes Stück, aber nachdem nun vier Spiele ohne Niederlage zu Buche stehen kann man optimistisch auf die kommenden Begegnungen blicken.

Zum Seitenanfang